Mit Respekt, Ehrlichkeit und Engagement tolle Ergebnisse erzielen?

September 2002, nachts, vor einem Computer. Ich lese zum ersten Mal über Open Space Technology: 4 Prinzipien, 2 Erscheinungen, 1 Gesetz. Konferenz im Kreis. Gelegenheit für alle, sich einzubringen. Eine Agenda, die im Jetzt entsteht.

Dies scheint ein Format zu sein, das gleichermaßen zutiefst menschlich, freiheitsliebend und höchst produktiv ist.

Die Augen werden naß. Gibt es das wirklich?

Seitdem sind 17 Jahre vergangen, ich habe bei mehreren hundert Open Space Veranstaltung in 8 Ländern und 2 Kontinenten begleitet, assistiert oder teilgenommen und beantworte inzwischen diese Frage mit

OpenSpace*** JA ***

Open Space Technology (OST) kann ich am besten mit einer Abwandlung der früheren Werbung für Überraschungseier beschreiben. Zur Erinnerung – da hieß es “Spiel, Spaß und Schokolade – alles gleichzeitig.

Im Open Space gilt: “Inhaltlich großartige Ergebnisse, Team- und Persönlichkeitsentwicklung – alles gleichzeitig.”

Die letzten beiden Aspekte werden dabei nicht einmal kommuniziert. Sie passieren quasi nebenbei.

Es entfällt die Einladung zu einem Teamentwicklungsworkshop (die bei der Hälfte der Leute ggf. mehr Abwehr als Zustimmung auslöst). Keine Anregung zur Persönlichkeitsentwicklung (die häufig als Kritik aufgefasst wird).

Stattdessen wird ein Thema identifiziert, das den Beteiligten wirklich wichtig ist. Mit einer repräsentativen Kleingruppe wird das Open Space Meeting vorbereitet und die Einladung formuliert. Das Meeting durchgeführt. Anschließend werden die Ergebnisse und die spezielle Arbeitsweise des Open Space Formats reflektiert. Das Team ist sich näher gekommen. Jeder Einzelne ist gewachsen. Alle können sich selbst entwickeln. Aus eigenem Interesse.

OpenSpace2Gibt es etwas, was euch wichtig ist? Was ihr nur erreichen könnt, wenn andere Menschen mitmachen? Die Fragestellung ist komplex? Es gibt widersprüchliche Ideen über die beste Herangehensweise? Und das Ganze ist auch noch dringend?

Dann könnte ein Open Space Meeting das Passende sein. Unten ein kurzes Video, das einen Eindruck dazu vermittelt, wie das aussehen kann.

Achtung: Ich hab schon viele Meetings erlebt, bei denen “Open Space” drauf stand, aber keiner drin war. Falls du also schon mal Erfahrungen mit Open Space gemacht haben solltest, die dich nicht überzeugt haben, halte ich für sehr wahrscheinlich: Es war gar kein echtes Open Space Technology Meeting.

Open Space TECHNOLOGY ist ein gleichermaßen simples wie komplexes Format. Die Durchführung ist einerseits einfach, andererseits gibt es wesentliche und für den Erfolg wichtige Elemente, die oft übergangen werden – die aber einen essentiellen Unterschied machen. Es gibt klare Kriterien, die dagegen oder dafür sprechen, das Open Space Format anzuwenden. Alle gewissenhaften und gut ausgebildeten Open Space Begleiter werden diese Kriterien prüfen.

Neugierig, ob ein Open Space Meeting passen könnte für euer Unternehmen / Team / Jahrestreffen / Schule / Initiative …?
Lass uns sprechen!

Hier zwei Videos, die OST darstellen.

Ein kurzes, ohne Worte, aus einem Unternehmenskontext:

Ein längeres, Schwedisch mit englischen Untertiteln, aus einem Verbandsübergreifenden Kontext. Begleitung mein langjähriger Kollege und Freund Thomas Herrmann aus Schweden, dessen Haltung ich sehr schätze.

Wir begleiten gemeinsam die Global Oasis for Emerging Leaders.